BW-S-2025-031

Selektiver Netz- und Anlagenschutz

Ziel dieses Seminars ist es, das interne elektrische Netz zu schützen und dabei ein hohes selektives Verhalten zu erzielen. Dadurch wird die Anlagenverfügbarkeit gesteigert und die elektrischen Betriebsmittel im Fehlerfall möglichst gering belastet.

Anders gesprochen: Ihre elektrische Anlage fällt, bei einer geschickten Parametrierung der Schutzgeräte, seltener aus und die Lebensdauer der Betriebsmittel steigt. Dadurch können ennorme Kosten eingespart weden.


  • Grundlagen zum Schutz von elektrischen Anlagen
    • Schutz der Kabelsysteme
    • Schutz von Transformatoren
    • Schutz gegen elektrischen Schlag (Personenschutz)
  • Selektivität (Definitionen und Notwendigkeit von Selektivität)
  • Selektivität und Normen
  • Störungen im Netz
  • Schutzeinrichtungen und deren charakteristischen Eigenschaften
    • Schmelzsicherung
    • RCD / FI-Schutzschalter
    • Leitungsschutzschalter
    • Leistungsschalter
    • UMZ-Schutz
  • Selektivitätsarten und Selektivitätsnachweis
  • Beispiele aus der Praxis

Zielgruppe

Dieses Seminar richtet sich an Elektrofachkräfte, die sich mit der Instandhaltung, Erweiterung und Planung von elektrischen Anlagen beschäftigen.

Seminarumfang

8 Unterrichtsstunden
Datum: 07.10.2025

Dienstag, 08:30-15:30 Uhr


Anmeldeschluss: 23.09.2025

Seminarort

Vrielmann GmbH, Heinrich-Focke-Straße 25, 48531 Nordhorn

Seminargebühr

470,00 € pro Teilnehmer:in
(inkl. Seminarunterlagen, Imbiss, Tagungsgetränke)

Jetzt anmelden