BW-S-2025-043

Jahresunterweisung Explosionsschutz in elektrischen Anlagen und Erste Hilfe bei elektrischen Unfällen (Belehrung gemäß §§ 6 und 28 ElBergV)

Im Geltungsbereich der Bergverordnung für elektrische Anlagen müssen Elektrofachkräfte in den Fachgebieten der Erste Hilfe und des Explosionsschutzes einmal jährlich unterwiesen werden.

Elektrofachkräfte, die mit Arbeiten an elektrischen Anlagen und elektrischen Betriebsmitteln in (gas)-explosionsgefährdeten Bereichen beschäftigt werden, sind über die zur Aufrechterhaltung des (gas)-Explosionsschutzes notwendigen Maßnahmen bei der Verwendung dieser Anlagen und Betriebsmittel zu belehren. Erfahrene Referenten vermitteln Elektrofachkräften, die in (gas)-explosionsgefährdeten Bereichen tätig sind, aktuelle Kenntnisse des (gas)-Explosionsschutzes. Dazu zählen die Beurteilungskriterien und sicherheitstechnische Kennzahlen. Sie erhalten alle nötigen Informationen über das Planen, Errichten und Betreiben von elektrischer Anlagen gemäß der Elektro-Bergverordnung und DIN EN 60079-14.


Seminarinhalte:

  • Erste Hilfe und Verhalten bei elektrischen Unfällen gemäß § 6 EIBergV
  • Bergverordnung für Elektrische Anlagen -EIBergV-
  • Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV)
  • Gefahrstoffverordnung (GefStoffV)
  • Rechtliche Grundlagen im Explosionsschutz
  • Physikalische und technische Grundlagen und Definitonen
  • Integrierter Explosionsschutz
  • Technische Grundlagen im Explosionsschutz
  • Zündschutzarten für elektrische Geräte
  • Kennzeichnung elektrischer Geräte
  • DIN EN 60079-14 Auswahl und Errichtung elektrischer Anlagen

Zielgruppe

Diese Schulung richtet sich an Mitarbeitende von Bergbaubetrieben, Energieversorgungsunternehmen und Installationsunternehmen, die im Geltungsbereich der Elektro-Vergverordnung an elektrischen Anlagen in (gas)-explosionsgefährdeten Bereichen arbeiten bzw. bei ihrer Tätigkeit einer Gefahr durch direktes Berühren spannungsführender Teile ausgesetzt sind (z.B. Elektrofachkräfte der Erdöl- und Erdgasbranche).

Seminarumfang

8 Unterrichtsstunden
Datum: 17.03.2025

Montag, 8:30-15:30 Uhr


Anmeldeschluss: 03.03.2025

Dozent:innen

Holger Böttick

Seminarort

Vrielmann GmbH, Heinrich-Focke-Straße 25, 48531 Nordhorn

Seminargebühr

470,00 € pro Teilnehmer:in
(inkl. Seminarunterlagen, Imbiss, Tagungsgetränke)

Jetzt anmelden